Log in

Auf dem Weg zur Gesamt­kirchengemeinde

Nach intensiven Beratungen in beiden Kirchengemeinderäten, mal gemeinsam, mal unter sich, konnte der Antrag auf eine gemeinsame Ortssatzung der Gesamtkirchengemeinde Obertürkheim-Uhlbach beim Oberkirchenrat abgegeben werden! Geplant ist, dass ab Januar 2021 diese neue Ortssatzung greift. Das bedeutet, dass es einen Gesamtkirchengemeinderat geben wird, in dem aber beide Gremien mit allen gewählten Mitgliedern verbleiben. Die Gemeindehaushalte werden zu einem Haushalt zusammengelegt, die MitarbeiterInnen werden bei der Gesamtkirchengemeinde angestellt sein. Die Grundstücke und Gebäude bleiben aber im Besitz der jeweiligen Gemeinde. Jede Gemeinde kann und wird an ihren eigenen Themen festhalten, so dass die beiden doch recht unterschiedlichen Profile der Gemeindearbeit von Uhlbach und Obertürkheim erhalten bleiben. Nun freuen wir uns, dass wir diese Wegstrecke miteinander gegangen sind, und sind gespannt, wie die Wege verlaufen, die wir gemeinsam gehen werden.